Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich

Privatkunden können den Deutschland Alarm kostenpflichtig als Informationsdienst in Form von Anrufen an die eigene Rufnummer buchen.

Nachfolgende Bedingungen sind bei allen Leistungen der The Call GmbH für die Online Plattform deutschlandalarm und www.deutschlandalarm.de, im folgenden kurz Deutschland Alarm gültig, soweit nicht in Einzelverträgen schriftlich etwas anderes vereinbart ist oder The Call GmbH abweichenden Bedingungen ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

2. Angebot / Leistungsumfang / Registrierung
Der Deutschland Alarm dient zur Übermittlung von Gefahren- und Katastrophenwarnungen innerhalb Deutschlands per Anruf an die vom Teilnehmer angegebene Rufnummer.

Der Deutschland Alarm gewährleistet ortsbasierte Benachrichtigungen über Gefahrenmeldungen basierend auf bis zu drei durch den Teilnehmer durch Angabe einer Postleitzahl definierten Standorte. Diese Auswahl kann jeder Zeit und bei Bedarf angepasst werden.
   
Der Deutschland Alarm enthält folgende Inhalte:

- Warnmeldungen des Bundes, der Länder und Kommunen, die über MoWaS herausgegeben werden
- Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes mit Handlungsempfehlungen 
- Wetterwarnungen und Hochwasserinformationen (deutschlandweit auf Bundeslandebene)
- allgemeine Notfalltipps, damit Sie sich und andere vor möglichen Gefahren schützen können.

Technischer Ausgangspunkt für den Deutschland Alarm sind Sicherheitsinformationen der Behörden oder meldungen über das modulare Warnsystem des Bundes (MoWaS). Das Modulare Warnsystem (MoWaS) wird vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe für bundesweite Warnungen des Zivilschutzes betrieben. Neben dem Bund können auch Länder und Kommunen Warnmeldungen in eigener Zuständigkeit über MoWaS verbreiten. Durch den Deutschland Alarm können diese Mitteilungen von Teilnehmern als Anruf empfangen werden.

Die Nutzung des Deutschland Alarm erfordert die Einrichtung eines personalisierten Accounts. Bei der Registrierung muss der Nutzer mindestens 18 Jahre alt und unbeschränkt geschäftsfähig sein. Die Einrichtung des personalisierten Accounts erfordert die Angabe verschiedener persönlicher Daten (u.a. Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse, Kennwort und Zahlungsdaten) des Bestellers.

Eine Freischaltung des Accounts erfolgt nach der erfolgreichen Zahlung des Beitrags über die angegebenen Zahlungsmethoden. Im Anschluss erhält der Kunde per Email eine Bestätigung und seine Zugangsdaten zur erneuten Anmeldung im System um auch im Nachhinein Änderungen in den Einstellungen vorzunehmen.

Mit der Freischaltung des nutzerspezifischen Accounts kommt eine Nutzungsvereinbarung nach Maßgabe der produktspezifische Nutzungsbedingungen zustande.

Die The Call GmbH als Betreiberin des Deutschland Alarm und der darüber verfügbaren Dienstleistung ist berechtigt, die Registrierung ohne Angabe von Gründen zu verweigern.
           
3.Keine Gewähr für individuelle Inhalte
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit individuell besprochener Sprachnachrichten über den Deutschland Alarm kann von der The Call GmbH keine Gewähr übernommen werden. Durch die Nutzung des Services sind Sie damit einverstanden, dass die The Call GmbH nicht für Schäden, Ansprüche oder andere Verpflichtungen haftet, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der individuell besprochenen Inhalten ergeben.

Die The Call GmbH haftet jedoch in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit, die sich realisiert in der Bereitstellung des Dienstes oder in dem Verhalten eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet die The Call GmbH nur nach dem Produkthaftungsgesetz wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit eventuell bekannte Mängel von ihr arglistig verschwiegen wurden oder sie bezüglich einer Dienstleistung ausdrücklich eine Garantie übernommen hat. Der Schadenersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein weiterer Fall zwingender Haftung nach Satz 1 oder 2 gegeben ist.

Die Regelung des vorstehenden Absatz 1 gelten für alle Schadenersatzansprüche (insbesondere für Schadenersatz neben der Leistung und Schadenersatz statt der Leistung) und zwar gleich aus welchen Rechtsgründen, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gilt auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

4. Nutzung von Deutschland Alarm Dienstleistungen
1.Änderungen und Vollständigkeit - Die The Call GmbH hat jederzeit das Recht, die Versendung von Deutschland Alarm Anrufen teilweise oder vollständig einzuschränken, zu unterbrechen oder einzustellen.
2. Änderungen der Nutzungsbedingungen - Die The Call GmbH behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit abzuändern und zu ergänzen.
3. Urheberrechtsschutz - Inhalt und Gestaltung von Deutschland Alarm Dienstleistungen sind urheberrechtlich geschützt. Der Service wird Ihnen so, wie er ist, ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information und Nutzung zur Verfügung gestellt. Sie verpflichten sich, den Service weder ganz noch teilweise in anderer Weise zu nutzen, zu kopieren oder weiterzugeben als in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich erlaubt ist.

5. Zahlung
Das Entgelt für kostenpflichtige Leistungen ist vom Nutzer entsprechend der vereinbarten Bestelldaten per Bankeinzug, Kreditkarte (VISA oder Master), Lastschrift oder Paypal zu zahlen. Sie kommen mit der Erfüllung dieser Forderung spätestens dann in Verzug, wenn Sie nicht innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung und Fälligkeit leisten.
Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von

PAYONE GmbH
Fraunhoferstraße 2-4
24118 Kiel, Germany

Sitz der Gesellschaft: Kiel - Amtsgericht Kiel HRB 6107 –
Geschäftsführer: Carl Frederic Zitscher, Jan Kanieß - Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe

6. Vertragsschluss & Widerrufsbelehrung
Um einzelne kostenpflichtige Angebote zu nutzen, müssen sich Unternehmenskunden und Privatkunden als Nutzer registrieren und Ihre gewünschten Bestelldaten eingeben. Wir senden Ihnen umgehend eine Empfangsbestätigung mit Ihren Vertragsdaten sowie Details zu Ihrem Widerrufsrecht per E-Mail zu.
Sofern Sie den Vertrag als Verbraucher abschließen steht Ihnen das folgende gesetzliche Widerrufsrecht zu:
Widerrufsbelehrung

1.Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (The Call GmbH, vertreten durch die Geschäftsführerin Silke Pfeiffer, Gateway Gardens, 60549 Frankfurt) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B, ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Ende der Widerrufsbelehrung

2. Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden und senden dies z.B. mit der Post, per Telefax oder per E-Mai an die The Call GmbH, vertreten durch die Geschäftsführerin Silke Pfeiffer, Gateway Gardens, 60549 Frankfurt
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*) / erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
------------
(*) Unzutreffendes streichen.

7. Datenschutz
Die The Call GmbH respektiert Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre. Wir verarbeiten persönliche Daten, die bei dem Besuch unserer Webseite und bei der Bestellung von Dienstleistungen erhoben werden, gemäß den deutschen gesetzlichen Bestimmungen.

8. Anwendbares Recht; Gerichtsstand:
1.Anwendbares Recht - Diese Bedingungen unterliegen ausschließlich deutschem Recht.
2. Gerichtsstand - In Bezug auf Rechtstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Bedingungen unterstehen alle Nutzer der ausschließlichen Gerichtsbarkeit des zuständigen Gerichts in Frankfurt am Main, Deutschland.

9. Sonstige Vereinbarungen
Sollte zu irgendeiner Zeit eine Bestimmung (oder ein Teil einer Bestimmung) dieser Bedingungen nach den Rechtsnormen einer Rechtsordnung rechtswidrig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so bleiben die Rechtmäßigkeit, Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen (oder der übrigen Teile dieser Bestimmung) dieser Bedingungen in dieser oder einer anderen Rechtsordnung davon unberührt.

 

Copyright © The Call GmbH, 2016
Version 1.1 Aktualisiert am 09. Juli 2016